Pop-Art meets Bleistiftrock

Ich bin ja bisher eher selten ein Wiederholungstäter – oder Wiederholungsnäher eher (o; – aber dieser coole Schnitt darf es bei mir gleich zwei mal sein. Nach Dschungelprint kommt jetzt der Pop-Art-Rock. Den Stoff habe ich gleich zwei mal – bei Karstadt UND bei meinem Stoffladen des Vertrauens – gefunden. Das war ein Zeichen! (o;…

Kleiner Ausflug in das meditative Fach des Schmuck Bastelns

Manchmal beschäftige ich mich auch mit näh-fremden Fächern wie das Bedrucken von Stoff oder eben Schmuck basteln. Kürzlich hat mich eine Freundin in die Makramee-Kunst eingeweiht und seitdem knüpfe, knote, flechte und fädele ich filigrane Armbändchen. Das ist auch sehr meditativ (o; und an so einem Handgelenk ist auch Platz für mehrere dieser hübschen Resultate.…

Bereit für den Schulanfang

Puhh… 10 Tage vorher bin auch ich fertig geworden mit der Einschulungs-Ausstattung. Der Fellstoff liegt schon seit April da, schließlich hat sich meine Tochter das monstermäßige Modell schon früh ausgesucht. Nämlich als ich mich auf Ideen-Suche für den Schultüten-Nähkurs gemacht habe… Und da wir noch einen Wikinger-Karnevalshelm im Keller hatten, war ich auch gleich einverstanden.…

Die Schule rückt näher…

Mittlerweile sind einige Wochen ohne Blog-News vergangen, was jedoch nicht heißt, dass es hier langweilig war. (o: Zwischenzeitlich haben wir hier zusammen Schultüten im Workshop genäht, denn nicht nur mein Kind wird dieses Jahr – wie es der Zufall will – eingeschult. Hier 2 besonders schöne Ergebnisse: (mit der ausdrücklichen Erlaubnis, die geheimen Tüten schon…

Teamarbeit – 1 zu 100

Da meine Mutter gerne strickt und neuerdings auch häkelt, darf ich öfter mal ein Wunschprojekt in Auftrag geben. (o: Die letzen 3 Projekte haben wir in Teamarbeit erstellt – ich gebe zu, mein Zeitaufwand betrug dabei wahrscheinlich ein Hundertstel von dem ihrigen (o;. Den Häkelschal habe ich mit pinkem Jersey verlängert, weil er mir größer…

Leider …

habe ich meine Nähschule nun schon seit über 1 Jahr auf Sparflamme laufen lassen müssen. Aufgrund chronischer Kopfschmerzen bin ich leider ziemlich eingeschränkt und kann vor allem nicht zuverlässig Termine einhalten. Es sieht aber so aus, als wenn es sich langsam bessert. Von daher hoffe ich, dass ich in diesem Jahr wieder 1,2 Kurse anbieten kann. Tatenlos…

Herrenhemd – dreimal recycelt

Einmal als Sommerkleid – kombiniert mit einem ausrangierten Top und einem farblichen Kontraststreifen. Einmal ein Shirt aufgepimpt mit Manschetten und Kragen. Und auch die Ärmelschlitze lassen sich weiterverwenden – zum Beispiel als Lasche für die Tasche!

Textildruck vom Feinsten…

Mit den neuen Schablonen von Rayher. Wunderschöne Muster und keine Auslauf- oder Klecksgefahr! Die Schablonen stelle ich im Kurs gerne zur Verfügung!     Oder Old School per Hand, dafür aber mit Glitzerfarbe…