Pompom-Sandalen – natürlich selbst gemacht (o;

Da ich ja bekanntlich auf bunt stehe (o;, und auch ein bisschen auf Hippie und Ethno (o; wollte ich natürlich auch gerne solche bunten Pompom-Sandalen haben, wie man sie gerade öfters sieht. Ein paar lederne Römersandalen, die ich gerne trage, eigneten sich da prima als Grundlage und ich habe auch alles so festgenäht, dass es…

Pimp my shirt – Blumenregen total!

Mein Mann hat bald keine Hemden mehr im Schrank (o; Mit diesen tollen Blumen-Patches kann ich gar nicht mehr aufhören Hemden zu pimpen! Gefunden bei ebay, eingeflogen aus Hongkong  – und schon habe ich 2 neue Blumen-Blusen:    

Glitzerpunkte – Regen

Inspiriert zu diesem „Glitzerpunkte auf Breton-Shirt“ hatte mich ein Betrag von Bine von echt knorke, die ein Konfetti-Shirt mit vielen ausgestanzten Bügelfolien-Punkten kreiert hat. Mir fiel da gleich wieder ein Shirt ein, das ich im Boden-Katalog echt toll fand, aber mit 65 € im Verhältnis zu teuer – vor allem, wenn man es doch auch…

Ge-pimp-patched

Bei diesem neuen Trend muss ich natürlich mitmachen. Einfacher geht’s ja nicht! Natürlich muss man die Patches auch aufnähen – bügeln alleine reicht nicht – und an manchen Hosenbeinstellen wird das gerne auch mal zur Herausforderung – aber es macht riesig Spaß und zaubert aus einfachen Teilen echte Trend-Stücke. Der Blazer hatte schon vor ein…

Zauber, Zauber – Ethno-Tasche!

So ein kleines Ethno-Täschchen wollte ich gerne haben… Und da ich kein schönes, bezahlbares gefunden habe – in dieser Welt da draußen – habe ich nach etwas Altem gesucht, das zu etwas Neuem werden kann. Und siehe da – hinten im Schrank: eine uralte Wildledertasche! Mit Loch und etwas abgefuckt… aber das ließ sich hinkriegen.…

Pimpen deluxe

Mit diesen indischen Borten ist es ein Traum, Kleidung aufzupeppen! Hier als Patch-Ethno-Jeans:   Oder als Strickjacke mit Spiegel-Borten-Saum:   Der einfache Strickmantel wird mit Pailletten-Borte und asiatischen Knebelverschlüssen zum Hingucker: Hier habe ich auch die Ärmel mit Jersey gefüttert, da der Wollstoff der Tchibo-Jacke etwas gekratzt hat. (o;

Und wo bleiben die Kleinen?!

… manch einer wird sich vielleicht fragen, ob ich denn auch für meine Kinder noch etwas nähe… oder nicht..?! Nunja, nachdem sie diese beiden Kleidchen  genau…. 0 mal anhatten…., bin ich ein bisschen in Streik getreten, was aufwändige Sachen angeht. Aber keine Sorge, ab und zu und vor allem mit Mitbestimmung beim Design bekommen die…

Upcycling – diesmal am Schuhwerk

Aus Alt mach Neu – das macht immer wieder am meisten Spaß, finde ich. Einmal durch den Kleiderschrank wühlen – oder wie hier, durch den Schuhschrank – und schon lässt sich mit ein paar Resten oder Borten oder Glitzer ziemlich schnell etwas Neues schaffen. Die Stiefel hätte ich wohl nicht mehr angezogen. Aber jetzt? Na…

Im Winter musste es glitzern…

  In diesem Winter musste es auf den Pullis glitzern, was das Zeug hält. Also habe ich meinen schönsten Paillettenstoff verwurstet und alte (Kaschmir-) Pullover aufgepimpt. Im Grunde kann man Paillettenstoff wie gewohnt mit engem Zickzackstich applizieren. Bei den Pullovern habe ich das Motiv jedoch erst auf Filz appliziert und das Filzstück dann mit einem…