Djungle fever in the house!

Ich hatte ja bei meinen letzten Projekten erfolgreich alte Stoff-Lagerbestände aufgebraucht… (o;

So dass ich, als ich letztens – seit langem ! – mal wieder in einem Stoffladen stand, nicht widerstehen konnte, all diese wunderbaren Stoffschätze mitzunehmen.

Seitdem kann ich natürlich nicht mehr still sitzen, bis ich ihnen zu ihrem neuen Leben verholfen habe. (o:

Ihr kennt das sicherlich (o;

Der erste – ta da ! – darf heute seine Premiere feiern:

Mein neuer Dschungelrock!

Nach einem burdastyle Schnittmuster (Sarongrock aus Heft 5/17), das mich auch in uni gleich angelacht hatte.

Mit einer Hüftpasse, einseitig gelegten Falten und einem großen Bindeband. Nach unten enger zulaufend, aber mit genügend Bewegungsspielraum.

Mein Stoff ist zwar relativ fest – aber auch damit ist er sehr schön gelungen.

Hinten habe ich den Reißverschluss an der Hüftpasse enden lassen. Das war zwar durch einen Fehler beim Zuschneiden des rückwärtigen Rockteils bedingt (o; (im Bruch statt einzeln zugeschnitten) – aber konnte man wunderbar so machen.

Der Rock ist sehr bequem (auch ohne Elasthananteil) und hat heute, an diesem tollen unerwarteten Sommertag, seinen ersten Ausgang (o:

Verlinkt bei

memademittwoch

afterworksewing

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Gedanken zu “Djungle fever in the house!

  1. In der Burda mochte ich den Rock nicht, sah aus, wie der Pulli um die Hüfte gebunden. Umso mehr begeistert mich jetzt dein Rock, vor allem aus dem schönen Stoff. Und dazu noch die tollen Schuhe. Der Folklore-Stoff von deinen Neuerwerbungen gefällt mir auch sehr.

    lG Claudia

  2. Pingback: Pop-Art meets Bleistiftrock - Verflixt und schon genäht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.