Off-Shoulder-Bluse, die erste

Der Sommer naht – zumindest könnte man beim Blick in den Kalender auf diese Idee kommen. (o:

Daher habe ich mich schon einmal gerüstet – mit dieser Off-Shoulder-Bluse:

Der Stoff ist ganz fein blau-weiß-gestreift und die Blende wurde eigentlich nur weiß, weil ich die Hälfte des Stoffes für ein anderes Spontan-Projekt brauchte.

Welches, erfahrt ihr im nächsten Blogpost! (o;

Allerdings finde ich den Kontrast im Nachhinein eine sehr gute Idee.

Der Schnitt ist von burda, aus dem März-Heft oder hier zu finden.

Ich freue mich schon, sie ausführen zu können.

Dafür muss aber Petrus endlich mal ein paar Grad drauflegen! (o;

Verlinkt bei:

RUMS

Merken

Merken

Merken

2 Gedanken zu “Off-Shoulder-Bluse, die erste

  1. Schaut unheimlich toll aus, die Bluse, sehr fluffig. Der Kontrast verschafft dem Teilchen besondere Aufmerksamkeit. Bei einfarbig hätte ich vielleicht gar nicht rüber geklickt.
    Liebe Grüße, Stef

  2. Pingback: Off-Shoulder-Bluse, die zweite - Verflixt und schon genäht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.